Stadtmauer

Die mittelalterliche Ringmauer, die mit etlichen Türmen die Altstadt umschließt, zählt zu den schönsten und vollständigsten Befestigungsanlagen in der Pfalz. Die etwa 1,3 km lange Mauer wurde aus rotem Sandstein vermutlich im 15. Jahrhundert erbaut und war ursprünglich zwischen sieben und acht Metern hoch. Zwei Tore, das wuchtige Eisentor und das Haintor, sicherten bis zu Anfang des 19. Jahrhunderts die beiden einzigen Zugänge zum Ort. 

Innerhalb der Mauern beträgt die größte Ausdehnung der Altstadt von Norden nach Süden ca. 250 m, von Westen nach Osten ca. 300 m.

Ein Rundgang um die Freinsheimer Stadtmauer vermittelt dem Besucher faszinierende Einblicke in Kultur und Geschichte der Stadt und zugleich ein stimmungsvolles Erlebnis.

Trutzige Türme, zierliche Tore, schmale Gässchen und romantische Winkel lassen die vergangenen Zeiten auf Schritt und Tritt lebendig werden.
Weinumrankte Sandsteinmauern, farbenfrohe Bauerngärtchen und hübsche Arkadengänge zieren den Rundweg, den Sie auch einmal im Fackellicht genießen sollten.

Standort

Stadtmauer Freinsheim 67251
© Verkehrsverein Freinsheim e.V.