klicken Sie hier: Breitbandversorgung wird weiter ausgebaut

Lieber Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ab Montag, dem 05.10.2020 soll mit den Erdarbeiten für den Glasfaserausbau in der Stadt Freinsheim begonnen werden.

Die Baufirma WM Tiefbau GmbH aus Ahlen wird dabei im Auftrag der Fa. INEXIO tätig, die ihrerseits aus der Ausschreibung des Landkreises Bad Dürkheim als wirtschaftlichster Bieter hervorgegangen ist.

Die Verlegung der neuen Telekommunikationsleitung erfolgt in offener und geschlossener Bauweise.

Der nun beginnende 1. Bauabschnitt umfasst die Straßen Auf der Schanz, Buttstädter Straße, Fontanestraße, Goethestraße, Marcignystraße, Querstraße, 6. Querstraße, Talweide, Uhlandstraße und Weisenheimer Straße oder Teile davon. Die Arbeiten sollen bis Mitte Dezember 2020 abgeschlossen sein. Ob Ihre Adresse zum 1. Bauabschnitt gehört, können Sie dieser Karte nachschauen.

Was nun? Adresse prüfen und Hausanschlussvertrag abschließen! Umfangreiche Informationen zum Breitbandausbau und Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie auf den Internetseiten der Verbandsgemeinde FreinsheimHier das Wichtigste aus diesen Seiten:

- Wenn Ihr Anwesen auf dieser Karte grün markiert ist, ist grundsätzlich ein Glasfaseranschluss im Rahmen des Ausbauprojektes des Landkreises (A-Adresse) möglichWenn Sie an einem Anschluss interessiert sind, sollten Sie jetzt einen Hausanschlussvertrag abschließen, weil bei Abschluss dieses Vertrages erst nach Baubeginn erhebliche Ausbaukostenzuschüsse anfallen. Einen Vertrag über einen Tarif mit Ihrer Wunsch-Bandbreite sollten die Inhaber eines A-Anschlusses erst dann abschließen, wenn Sie das Angebot anderer Internet-Anbieter prüfen konnten. Das ist derzeit noch nicht möglich.

- Fa. INEXIO bietet daneben für Gebäude entlang der Glasfasertrassen einen eigenfinanzierten Ausbau an (B-Adresse). Ob Ihr Grundstück dazugehört, können Sie auf www.inexio.net/privatkunden feststellen. Beim Eigenausbau gelten jedoch andere rechtliche Grundlagen wie beim subventionierten Ausbau der A-Adressen. Bei B-Anschlüssen müssen Sie jetzt einen Vertrag über einen Tarif abschließen. Sonst baut INEXIO keinen B-Anschluss.

Weitere Details zu diesen Punkten sowie die häufig gestellten Fragen zum Breitbandausbau finden Sie auf den Internetseiten der Verbandsgemeinde Freinsheim und des Landkreises Bad Dürkheim.

Inexio hat ein zentrales Baubüro für den Glasfaserausbau im Landkreis eröffnet. Hier erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger eine fundierte Beratung über die Möglichkeiten der neuen Glasfaserleitungen und können Fragen zum Ausbau stellen. Es kann auch direkt vor Ort ein Vertrag abgeschlossen werden. Das Baubüro befindet sich in der Kaiserslauterer Straße 7 in Bad Dürkheim und damit in zentraler Lage des Landkreises. Im Baubüro anzutreffen ist Mike Gross (Telefon: 06831/935-2626, E-Mail: mike.gross@deutsche-glasfaser.de). Das Büro ist jeden Mittwoch von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr besetzt. Für den Besuch gelten die Abstands- und Hygieneregeln und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist erforderlich. Außerdem können Sie sich an Frau Klaudia Alt (06831/935-2498, E-Mail: klaudia.alt@deutsche-glasfaser.de) wenden, die für Freinsheim zuständig ist.

Zum Zeitplan für die übrigen Bauabschnitte in der Stadt Freinsheim liegen bisher keine Informationen vor.

Ihr

Unterschrift M. Weber

 (Stadtbürgermeister)

© Verkehrsverein Freinsheim e.V.